Denkmal mit Sprüngen

Ein Portrait

Angelika Döpper (Autor)

buch

Jetzt bewerten

14,90 EUR
inkl. 7% MwSt.
versandkostenfrei (Deuschland)

1. Auflage 2017
Deutsch
299 Seiten, Taschenbuch, ca. 120 mm x 190 mm, 290 g


Pro BUSINESS Verlag
ISBN: 978-3-86460-660-1
Artikelnummer: 15209

Kurzbeschreibung

Die Familie war fremdenfeindlich - feindlich dem Fremden. Doch war es mit der Feindseligkeit gegenüber den Alliierten und den "Gast"arbeitern nicht getan. Gedanken und Meinungen, die den Horizont der familiären Übereinkunft überschritten, wurden ebenfalls als fremd und unpassend zurückgewiesen. Die geringste Abweichung vom Üblichen rief so viel Abwehr hervor, dass man, wollte man das Gefühl der Zugehörigkeit nicht verlieren, seinen eigenen gedanklichen Radius bis zur Selbstauflösung einschränken musste. Begegnungen mit anderen Menschen und anderen Meinungen konnten so nur als bedrohlich erlebt werden. Auch die eigenen Kinder trugen allein schon durch ihre Existenz und mehr noch durch ihren Widerspruch Fremdes in das Dasein und ebenso die Ehemänner, die aus fremden Familien kamen, von fremden Müttern geboren worden waren, fremdes Blut und fremde Überzeugungen mitbrachten. Die Feindlichkeit dem Fremden gegenüber machte nicht einmal vor dem eigenen Selbst Halt, so dass man keinen Platz in der Welt hatte, wie auch der andere keinen Platz der Zugehörigkeit finden sollte.