Unser Service – alles was Sie wissen möchten

Pakete

Service: BASIS-Paket

Der Schnellstart für Ihr Buchprojekt

Für Könner, Minimalisten und alle, die ihr Buchprojekt schon auf der Zielgeraden haben – unser schnellster und preiswertester Weg zum Buch. Mit dem BASIS-Paket verlieren Sie keine Zeit und kommen ohne Umschweife zum eigenen Buch!

Das BASIS-Paket beinhaltet:

  • Die Vergabe einer ISBN inklusive Verlagsveröffentlichung.
  • Die Meldung Ihres Titels an das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), an den Buchgroßhandel. So ist Ihr Buch im gesamten deutschsprachigen Raum bestellbar – sowohl im stationären Buchhandel als auch online, z.B. auf Amazon.
  • Herstellung eines Musterbuchs zur Freigabe vor der Veröffentlichung. Damit gehen sie auf Nummer sicher und schließen unliebsame Überraschungen aus.
  • Die Herstellung Ihrer Autorenexemplare.
  • Den Nachdruck Ihres Titels im Print-On-Demand-Verfahren. Somit ist Ihr Titel stets lieferbar.
  • Ein Autorenhonorar von 10% des Nettoladenpreises auf jedes an Endkunden oder über den Buchhandel verkaufte Exemplar.
  • Optional zubuchbare Marketing-Services.
  • Optional zubuchbares E-Book.

Und so geht’s:

  1. Berechnen Sie Ihr Buchprojekt mit unserem Kalkulator und laden Sie Ihre druckfertigen PDF-Dateien im gewünschten Endformat hoch (je eine Datei für den Innenteil und den Umschlag). In unserem Kalkulator können Sie zwischen verschiedenen Formaten wählen. WICHTIG: Wir drucken Ihre Dateien so, wie Sie sie anliefern. Wie Sie eine druckfertige Vorlage erstellen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.
  2. Wir prüfen Ihre über den Kalkulator eingegangene Anfrage und erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot.
  3. Wenn Sie unser Angebot bestätigen, erhalten Sie einen Autorenvertrag und die Rechnung.
  4. Nach Eingang Ihrer Zahlung produzieren wir Ihr Musterbuch zur abschließenden Prüfung.
  5. Wenn alles passt, erteilen Sie uns die Druckfreigabe und wir produzieren die von Ihnen bestellten Autorenexemplare.

So erstellen Sie druckfertige PDF-Vorlagen

Sie möchten eine druckfertige Datei bei uns einreichen? Kein Problem – im Folgenden erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie eine professionelle und ansprechende Druckvorlage selbst erstellen können.

Allgemeine Hinweise

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows und Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme. Im Folgenden werden beispielhaft die notwendigen Voreinstellungen für Word erläutert.

Wir empfehlen Ihnen folgende Buchformate und Seiteneinstellungen:

Format Seitenränder Schriftgröße Fließtext Schriftgröße Hauptüberschrift Schriftgröße Unterüberschrift empfohlen für
19 x 12,5 cm

(Taschenbuch schmal)

oben: 1,5 cm

unten: 2,0 cm

innen: 1,75 cm

außen: 1,75 cm

10 pt. 16 pt. 14 pt Belletristik und Lyrik
21 x 14,8 cm

(A5)

oben: 1,75 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,0 cm

außen: 1,75 cm

11 pt. 16 pt. 14 pt. Belletristik

Sach- und Fachbuch

24 x 17 cm

(B5)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11 pt. 18 pt. 16 pt. Sach- und Fachbuch
29,7 x 21 cm

(A4)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11-12 pt. 20 pt. 16-18 pt. großformatige Bildbände

 

So richten Sie Ihre Seite in Word ein:

  1. Seitenformat:
    • Wählen Sie die gewünschte Höhe und Breite anhand obiger Tabelle
    • Ausrichtung: Hochformat
  1. Seitenränder:
  • Häkchen machen bei „gegenüberliegende Seiten“, damit aus linkem und rechtem Seitenrand innerer und äußerer Seitenrand wird
  • Einstellungen der Seitenränder: je nach gewünschtem Format siehe obige Tabelle
  1. Seitenlayout:
  • Kopf- und Fußzeilen: Häkchen setzen bei „Gerade/ungerade anders“ (wichtig, um die Seitenzahlen rechts-/linksbündig auszurichten)

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Spezielle Hinweise

Seitenzahlen werden unten rechts (Seite mit ungerader Zahl) bzw. unten links (Seite mit gerader Zahl) platziert. Die Seitenzahlen werden in die Fußzeile eingegeben. Schrifttyp und Schriftgröße sollten wie beim Fließtext gewählt werden.

Die Seitenzählung beginnt ab der ersten Buchseite, wobei die Seitenzahlen erst ab der fünften Seite gedruckt werden. Die ersten vier Seiten sind die sogenannte Titelei, bestehend aus dem Schmutztitel (Seite 1), der Vakatseite (Seite 2), dem Titelblatt (Seite 3) und dem Impressum (Seite 4). Die Seite 4 (Impressum) lassen Sie bitte leer; hier fügen wir unsere Verlagsangaben ein. Auf der Seite 5 beginnt Ihr Text. Das kann ein Inhaltsverzeichnis, ein Vorwort oder aber auch Ihr erstes Kapitel sein.

Sollte Ihr Manuskript Abbildungen enthalten, achten Sie auf eine ausreichende Qualität. Fotos sollten eine Auflösung von 300 dpi haben, Grafiken eine Auflösung von 600 dpi. Achten Sie bei der Verwendung von fremden Abbildungen darauf, keine Rechte Dritter zu verletzten!

Erstellung der Druckdatei

Gedruckt wird nicht Ihr Word-Dokument, sondern ein daraus erstelltes PDF. In Word können Sie ein PDF auf einfache Weise erstellen, indem Sie unter „Speichern unter“ das Format „PDF“ wählen. Allerdings haben Sie hier nur wenige Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der PDF-Qualität. Sie sollten aber unbedingt die Einstellung „Optimieren für Drucken“ wählen, da nur bei dieser Einstellung die Schriften eingebettet werden, was für die Weiterverarbeitung in der Druckerei unbedingt erforderlich ist!

Sollten Sie eine Software installiert haben, mit der sich PDF-Dateien generieren lassen (z. B. das kostenpflichtige Adobe Acrobat Pro oder die Freeware-Alternative PDF24 Creator), können Sie Ihr Word-Dokument über die Drucken-Funktion erstellen. Wählen Sie dazu aus der Druckerliste den entsprechenden Druckertreiber aus. Im Dialogfenster „Eigenschaften“ stellen Sie die PDF-Qualität ein. Wählen Sie hier (je nach verwendeter Software) die Einstellung „PDF/X 3:2002“, „Druckqualität“, „beste Qualität“ oder Ähnliches.

So berechnen Sie die Umschlagmaße

Berechnung der Rückenstärke

Für die Berechnung der Rückenstärke des Umschlags benötigen Sie den Seitenumfang Ihres Buches sowie die Grammatur und das Volumen des verwendeten Papiers im Buchblock. Entnehmen Sie diese Angaben bitte dem Kalkulator oder erfragen Sie sie im Verlag.

Die Rückenstärke können Sie mit folgender Formel berechnen:

Rückenstärke in mm = Seitenzahl × Grammatur × Volumen / 2000

Beispiel für ein Buch mit 250 Seiten und 90g Werkdruckpapier mit 1,25-fachem Volumen:

Rückenstärke = 250 × 90 × 1,25 / 2000 = 14,06 mm; aufgerundet 15 mm (bitte runden Sie immer auf die nächste ganzzahlige Zahl auf!)

Berechnung der Umschlagmaße

Für die Berechnung der Umschlagmaße benötigen Sie das Buchformat, die Rückenstärke sowie die Beschnittzugabe.

Beispiel für ein Softcover-Buch mit dem Format (190 × 125 mm; Höhe × Breite), einer Rückenstärke von 15 mm und der Beschnittzugabe von 3 mm (bei Hardcover-Büchern verwenden Sie eine Beschnittzugabe von 19 mm):

Umschlagbreite = 3 + 125 + 15 + 125 + 3 = 271 mm

Umschlaghöhe = 3 + 190 + 3 = 196 mm

Service: IDEAL-Paket

Der Komplettservice für Vollblutautor*innen

Unser bewährter Rundum-Verlagsservice für Vollblutautor*innen, Kreative, Experten, Rat suchende Einsteiger und alle, die ein bisschen mehr wollen.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unserem Ideal-Paket. Mit unserem umfassenden Verlagsservice erhalten Sie alle Bausteine für ein erfolgreiches Buchprojekt – und ein bisschen mehr. Damit nichts dem Zufall überlassen bleibt, haben wir ein offenes Ohr für alle Ihre Ideen und Fragen.

Das IDEAL-Paket beinhaltet:

  • Die Vergabe einer ISBN inklusive Verlagsveröffentlichung.
  • Die Meldung Ihres Titels an das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), an den Buchgroßhandel. So ist Ihr Buch im gesamten deutschsprachigen Raum bestellbar – sowohl im stationären Buchhandel als auch online, z.B. auf Amazon.
  • Ein professionelles Korrektorat Ihres Manuskripts.
  • Professionellen Satz & Layout Ihres Buches.
  • Professionelle Covergestaltung mit Texten und Bildern.
  • Die Herstellung eines Musterbuchs zur Freigabe vor der Veröffentlichung. Damit gehen sie auf Nummer sicher und schließen unliebsame Überraschungen aus.
  • Die Herstellung Ihrer Autorenexemplare.
  • Den Nachdruck Ihres Titel im Print-On-Demand-Verfahren. Somit ist Ihr Titel stets lieferbar.
  • Ein Autorenhonorar von 10% des Nettoladenpreises auf jedes an Endkunden oder über den Buchhandel verkaufte Exemplar.
  • Optional zubuchbare Marketing-Services.
  • Optional zubuchbares E-Book.

Und so geht’s:

  1. Berechnen Sie Ihr Buchprojekt mit unserem Kalkulator und laden Sie Ihr satzfertiges Manuskript und ggf. Ihre Bilddateien hoch (je eine Datei für den Innenteil und den Umschlag). WICHTIG: Wie Sie ein satzfertiges Manuskript erstellen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.
  2. Wir prüfen Ihre über den Kalkulator eingegangene Anfrage sowie Ihre hochgeladenen Dateien und erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot.
  3. Wenn Sie unser Angebot bestätigen, erhalten Sie einen Autorenvertrag und die Rechnung.
  4. Nach Eingang Ihrer Zahlung geben wir Ihr Manuskript ins Korrektorat und ins Layout. Nach jedem Schritt erhalten Sie eine PDF-Datei zur Prüfung und der Möglichkeit für Korrekturen.
  5. Sobald Sie Ihr OK geben, produzieren wir Ihr Musterbuch zur abschließenden Prüfung.
  6. Wenn alles passt, erteilen Sie uns die Druckfreigabe und wir produzieren die von Ihnen bestellten Autorenexemplare.

So erstellen Sie ein satzfertiges Manuskript

Um Ihre Daten optimal weiterverarbeiten zu können, berücksichtigen Sie bitte die nachfolgenden Grundregeln. Ohne größeren gestalterischen Aufwand investieren zu müssen, können Sie uns dabei helfen, dass wir die durchzuführenden Satz- und Layoutarbeiten für Sie möglichst effizient durchführen können.

WICHTIG: Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann zu Mehrkosten führen!

1. Hinweise für das Erstellen des Textes

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows, Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme.

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Seiteneinrichtung

  • Format: DIN A4, Hochformat
  • Seitenränder: alle 2,5 cm
  • keine Kopf- und Fußzeilen (Ausnahme: Seitenzahlen)

Schrift

  • Schriftart: Times New Roman
  • Schriftgröße: 12 pt
  • Zeilenabstand: 1,5-zeilig

Beachten Sie Folgendes bei der Texterfassung:

  • Nutzen Sie nur bei wirklichen Absätzen die Taste »Return« bzw. »Enter«.
  • Verwenden Sie keine manuellen Tren-nun-gen, denn nach der Konvertierung des Textes in den für den Druck verwendeten Schrifttyp passen diese nicht mehr und ihre Entfernung macht eine Menge Arbeit!
  • Verwenden Sie für Texteinrückungen die Tabulatortaste und nicht die Leerzeichentaste!
  • Formatieren Sie Überschriften fett (keine Unterstreichungen).

Tabellen

Erstellen Sie Tabellen nicht mit Tabulatoren oder der Leerzeichentaste, sondern mit der Tabellenfunktion Ihres Textverarbeitungsprogramms. Legen Sie Tabellen von vornherein in der Breite an, in der sie später im Buch abgebildet werden sollen (z.B. A5).

Hinweise für das Einreichen von Abbildungen

Das Wichtigste vorab: Betten Sie Abbildungen grundsätzlich nicht in Ihr Manuskript ein, sondern reichen Sie diese als einzelne Bilddateien im Verlag ein! Wir überführen den Text von Word in ein professionelles Satzprogramm und dabei werden im Text eingebettete Bilder nicht übernommen.

Benennen Sie Ihre Bilddateien nach einem logischen System, z.B. nach der Reihenfolge, in der sie im Buch erscheinen sollen. Beispiel: Abb-01.tif, Abb-02.tif usw.

Um uns die korrekte Zuordnung der Bilder zum Text zu erleichtern, fügen Sie an den gewünschten Textstellen Hinweise dieser Art ein:

> hier bitte Abb-01 einfügen

> hier bitte Abb-02 einfügen

usw.

Technische Anforderungen an Abbildungen:

  • Datei-Format: *.tif ohne Komprimierung oder *.jpg mit geringster Komprimierung = bester Qualität
  • Auflösung und Bildgröße: Die Auflösung muss mindestens 300 dpi betragen. Bei 300 dpi muss das Bild mindestens so groß sein, wie es im Buch abgedruckt werden soll (Bsp.: ein 9 × 13 cm großes Foto mit 300 dpi kann im Buch maximal mit 9 × 13 cm abgedruckt werden).
  • Modus für Farbfotos: CMYK
  • Modus für S/W-Fotos: Graustufen

Zu guter Letzt beachten Sie unbedingt Folgendes:

Gemäß unseres Verlagsvertrags obliegt dem Autor die Aufgabe der Beschaffung von Rechten für das von ihm eingereichte Manuskript. Daher obliegt ihm auch die Pflicht, die Auswahl von Texten, Bildern, Grafiken, Zeichnungen u.Ä. so zu bestimmen, dass er die Abdruckrechte gem. der weitreichenden Rechtseinräumung auch innehat und dem Verlag als Verwerter der Rechte übergeben kann.

Service: INDIVIDUELL

Das besondere Angebot für Freigeister

Sie möchten die komplette Kontrolle über Ihr Buchprojekt behalten und frei wählen, welche unserer Leistungen Sie beanspruchen wollen? Dann ist unser Angebot INDIVIDUELL das richtige für Sie. Hier können Sie sich unsere Services frei zusammenstellen, z.B. Korrektorat oder Lektorat, Satz & Layout und Gestaltung des Buchcovers.

Nehmen Sie mit uns Ihre Pläne unter die Lupe, loten Sie die gestalterischen Möglichkeiten aus und bringen Sie Ihr Buchprojekt unter fachkundiger und individueller Begleitung perfekt zu Ende.

Das Angebot INDIVIDUELL beinhaltet:

  • Die Vergabe einer ISBN inklusive Verlagsveröffentlichung.
  • Die Meldung Ihres Titels an das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), an den Buchgroßhandel. So ist Ihr Buch im gesamten deutschsprachigen Raum bestellbar – sowohl im stationären Buchhandel als auch online, z.B. auf Amazon.
  • Die Herstellung eines Musterbuchs zur Freigabe vor der Veröffentlichung. Damit gehen sie auf Nummer sicher und schließen unliebsame Überraschungen aus.
  • Die Herstellung Ihrer Autorenexemplare.
  • Den Nachdruck Ihres Titels im Print-On-Demand-Verfahren. Somit ist Ihr Titel stets lieferbar.
  • Ein Autorenhonorar von 10% des Nettoladenpreises auf jedes an Endkunden oder über den Buchhandel verkaufte Exemplar.
  • Optional zubuchbare Marketing-Services.
  • Optional zubuchbares E-Book.

Sie haben die Wahl und können frei entscheiden:

  • Sind Sie 100% textsicher oder wünschen Sie unser Korrektorat oder Lektorat?
  • Gestalten Sie Ihr Buch selbst oder nehmen Sie unsere professionellen Satz- und Layout-Arbeiten in Anspruch?
  • Legen Sie das Coverdesign in unsere Hände oder werden Sie selbst kreativ?

Und so geht’s:

  1. Berechnen Sie Ihr Buchprojekt mit unserem Kalkulator und laden Sie Ihr satzfertiges Manuskript oder Ihre druckfertigen PDF-Dateien hoch. WICHTIG: Wie Sie ein satzfertiges Manuskript oder eine druckfertige PDF-Vorlage erstellen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.
  2. Wir prüfen Ihre über den Kalkulator eingegangene Anfrage sowie Ihre hochgeladenen Dateien und erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot.
  3. Wenn Sie unser Angebot bestätigen, erhalten Sie einen Autorenvertrag und die Rechnung.
  4. Nach Eingang Ihrer Zahlung beginnen wir mit der Bearbeitung Ihres Buchprojekts.
  5. Sie erhalten unseren Layout-Entwurf als PDF-Datei und die Möglichkeit, uns Ihre Änderungs- und Korrekturwünsche mitzuteilen.
  6. Sobald Sie Ihr OK geben, produzieren wir Ihr Musterbuch zur abschließenden Prüfung.
  7. Wenn alles passt, erteilen Sie uns die Druckfreigabe und wir produzieren die von Ihnen bestellten Autorenexemplare.

So erstellen Sie ein satzfertiges Manuskript

Um Ihre Daten optimal weiterverarbeiten zu können, berücksichtigen Sie bitte die nachfolgenden Grundregeln. Ohne größeren gestalterischen Aufwand investieren zu müssen, können Sie uns dabei helfen, dass wir die durchzuführenden Satz- und Layoutarbeiten für Sie möglichst effizient durchführen können.

WICHTIG: Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann zu Mehrkosten führen!

1. Hinweise für das Erstellen des Textes

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows, Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme.

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Seiteneinrichtung

  • Format: DIN A4, Hochformat
  • Seitenränder: alle 2,5 cm
  • keine Kopf- und Fußzeilen (Ausnahme: Seitenzahlen)

Schrift

  • Schriftart: Times New Roman
  • Schriftgröße: 12 pt
  • Zeilenabstand: 1,5-zeilig

Beachten Sie Folgendes bei der Texterfassung:

  • Nutzen Sie nur bei wirklichen Absätzen die Taste »Return« bzw. »Enter«.
  • Verwenden Sie keine manuellen Tren-nun-gen, denn nach der Konvertierung des Textes in den für den Druck verwendeten Schrifttyp passen diese nicht mehr und ihre Entfernung macht eine Menge Arbeit!
  • Verwenden Sie für Texteinrückungen die Tabulatortaste und nicht die Leerzeichentaste!
  • Formatieren Sie Überschriften fett (keine Unterstreichungen).

Tabellen

Erstellen Sie Tabellen nicht mit Tabulatoren oder der Leerzeichentaste, sondern mit der Tabellenfunktion Ihres Textverarbeitungsprogramms. Legen Sie Tabellen von vornherein in der Breite an, in der sie später im Buch abgebildet werden sollen (z.B. A5).

2. Hinweise für das Einreichen von Abbildungen

Das Wichtigste vorab: Betten Sie Abbildungen grundsätzlich nicht in Ihr Manuskript ein, sondern reichen Sie diese als einzelne Bilddateien im Verlag ein! Wir überführen den Text von Word in ein professionelles Satzprogramm und dabei werden im Text eingebettete Bilder nicht übernommen.

Benennen Sie Ihre Bilddateien nach einem logischen System, z.B. nach der Reihenfolge, in der sie im Buch erscheinen sollen. Beispiel: Abb-01.tif, Abb-02.tif usw.

Um uns die korrekte Zuordnung der Bilder zum Text zu erleichtern, fügen Sie an den gewünschten Textstellen Hinweise dieser Art ein:

> hier bitte Abb-01 einfügen

> hier bitte Abb-02 einfügen

usw.

Technische Anforderungen an Abbildungen:

  • Datei-Format: *.tif ohne Komprimierung oder *.jpg mit geringster Komprimierung = bester Qualität
  • Auflösung und Bildgröße: Die Auflösung muss mindestens 300 dpi betragen. Bei 300 dpi muss das Bild mindestens so groß sein, wie es im Buch abgedruckt werden soll (Bsp.: ein 9 × 13 cm großes Foto mit 300 dpi kann im Buch maximal mit 9 × 13 cm abgedruckt werden).
  • Modus für Farbfotos: CMYK
  • Modus für S/W-Fotos: Graustufen

Zu guter Letzt beachten Sie unbedingt Folgendes:

Gemäß unseres Verlagsvertrags obliegt dem Autor die Aufgabe der Beschaffung von Rechten für das von ihm eingereichte Manuskript. Daher obliegt ihm auch die Pflicht, die Auswahl von Texten, Bildern, Grafiken, Zeichnungen u.Ä. so zu bestimmen, dass er die Abdruckrechte gem. der weitreichenden Rechtseinräumung auch innehat und dem Verlag als Verwerter der Rechte übergeben kann.

So erstellen Sie eine druckfertige PDF-Vorlage

Sie möchten statt eines Word-Manuskripts lieber eine druckfertige PDF-Datei bei uns einreichen? Kein Problem – im Folgenden erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie eine professionelle und ansprechende Druckvorlage selbst erstellen können.

Allgemeine Hinweise

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows und Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme. Im Folgenden werden beispielhaft die notwendigen Voreinstellungen für Word erläutert.

Wir empfehlen Ihnen folgende Buchformate und Seiteneinstellungen:

Format Seitenränder Schriftgröße Fließtext Schriftgröße Hauptüberschrift Schriftgröße Unterüberschrift empfohlen für
19 x 12,5 cm

(Taschenbuch schmal)

oben: 1,5 cm

unten: 2,0 cm

innen: 1,75 cm

außen: 1,75 cm

10 pt. 16 pt. 14 pt Belletristik

Lyrik

21 x 14,8 cm

(A5)

oben: 1,75 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,0 cm

außen: 1,75 cm

11 pt. 16 pt. 14 pt. Belletristik
23 x 16 cm

(A5++)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11 pt. 18 pt. 16 pt. (Belletristik)

Sach- und Fachbuch

29,7 x 21 cm

(A4)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11-12 pt. 20 pt. 16-18 pt. (Sach- und Fachbuch)

Bildband

So richten Sie Ihre Seite in Word ein:

  1. Seitenformat:
    – Wählen Sie die gewünschte Höhe und Breite anhand obiger Tabelle
    – Ausrichtung: Hochformat
  2. Seitenränder:
    – Häkchen machen bei „gegenüberliegende Seiten“, damit aus linkem und rechtem Seitenrand innerer und äußerer Seitenrand wird
    – Einstellungen der Seitenränder: je nach gewünschtem Format siehe obige Tabelle
  3. Seitenlayout:
    – Kopf- und Fußzeilen: Häkchen setzen bei „Gerade/ungerade anders“ (wichtig, um die Seitenzahlen rechts-/linksbündig auszurichten)

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Spezielle Hinweise

Beachten Sie zu diesen Hinweisen bitte auch das Schema auf der folgenden Seite.

Seitenzahlen werden unten rechts (Seite mit ungerader Zahl) bzw. unten links (Seite mit gerader Zahl) platziert. Die Seitenzahlen werden in die Fußzeile eingegeben. Schrifttyp und Schriftgröße sollten wie beim Fließtext gewählt werden.

Die Seitenzählung beginnt ab der ersten Buchseite, wobei die Seitenzahlen erst ab der fünften Seite gedruckt werden. Die ersten vier Seiten sind die sogenannte Titelei, bestehend aus dem Schmutztitel (Seite 1), der Vakatseite (Seite 2), dem Titelblatt (Seite 3) und dem Impressum (Seite 4). Diese vier Seiten werden üblicherweise vom Verlag eingefügt. Sie können als Platzhalter für die Titelei vier Leerseiten vor Ihrer ersten eigentlichen Manuskriptseite einfügen, damit diese mit der Seitenzahl 5 beginnt.

Sollte Ihr Manuskript Abbildungen enthalten, achten Sie auf eine ausreichende Qualität. Fotos sollten eine Auflösung von 300 dpi haben, Grafiken eine Auflösung von 600 dpi. Achten Sie bei der Verwendung von fremden Abbildungen darauf, keine Rechte Dritter zu verletzten!

Service: INDIVIDUELL

Das besondere Angebot für Freigeister

Sie möchten die komplette Kontrolle über Ihr Buchprojekt behalten und frei wählen, welche unserer Leistungen Sie beanspruchen wollen? Dann ist unser Angebot INDIVIDUELL das richtige für Sie. Hier können Sie sich unsere Services frei zusammenstellen, z.B. Korrektorat oder Lektorat, Satz & Layout und Gestaltung des Buchcovers.

Nehmen Sie mit uns Ihre Pläne unter die Lupe, loten Sie die gestalterischen Möglichkeiten aus und bringen Sie Ihr Buchprojekt unter fachkundiger und individueller Begleitung perfekt zu Ende.

Das Angebot INDIVIDUELL beinhaltet:

  • Die Vergabe einer ISBN inklusive Verlagsveröffentlichung.
  • Die Meldung Ihres Titels an das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB), an den Buchgroßhandel. So ist Ihr Buch im gesamten deutschsprachigen Raum bestellbar – sowohl im stationären Buchhandel als auch online, z.B. auf Amazon.
  • Die Herstellung eines Musterbuchs zur Freigabe vor der Veröffentlichung. Damit gehen sie auf Nummer sicher und schließen unliebsame Überraschungen aus.
  • Die Herstellung Ihrer Autorenexemplare.
  • Den Nachdruck Ihres Titels im Print-On-Demand-Verfahren. Somit ist Ihr Titel stets lieferbar.
  • Ein Autorenhonorar von 10% des Nettoladenpreises auf jedes an Endkunden oder über den Buchhandel verkaufte Exemplar.
  • Optional zubuchbare Marketing-Services.
  • Optional zubuchbares E-Book.

Sie haben die Wahl und können frei entscheiden:

  • Sind Sie 100% textsicher oder wünschen Sie unser Korrektorat oder Lektorat?
  • Gestalten Sie Ihr Buch selbst oder nehmen Sie unsere professionellen Satz- und Layout-Arbeiten in Anspruch?
  • Legen Sie das Coverdesign in unsere Hände oder werden Sie selbst kreativ?

Und so geht’s:

  1. Berechnen Sie Ihr Buchprojekt mit unserem Kalkulator und laden Sie Ihr satzfertiges Manuskript oder Ihre druckfertigen PDF-Dateien hoch. WICHTIG: Wie Sie ein satzfertiges Manuskript oder eine druckfertige PDF-Vorlage erstellen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.
  2. Wir prüfen Ihre über den Kalkulator eingegangene Anfrage sowie Ihre hochgeladenen Dateien und erstellen Ihnen ein verbindliches Angebot.
  3. Wenn Sie unser Angebot bestätigen, erhalten Sie einen Autorenvertrag und die Rechnung.
  4. Nach Eingang Ihrer Zahlung beginnen wir mit der Bearbeitung Ihres Buchprojekts.
  5. Sie erhalten unseren Layout-Entwurf als PDF-Datei und die Möglichkeit, uns Ihre Änderungs- und Korrekturwünsche mitzuteilen.
  6. Sobald Sie Ihr OK geben, produzieren wir Ihr Musterbuch zur abschließenden Prüfung.
  7. Wenn alles passt, erteilen Sie uns die Druckfreigabe und wir produzieren die von Ihnen bestellten Autorenexemplare.

So erstellen Sie ein satzfertiges Manuskript

Um Ihre Daten optimal weiterverarbeiten zu können, berücksichtigen Sie bitte die nachfolgenden Grundregeln. Ohne größeren gestalterischen Aufwand investieren zu müssen, können Sie uns dabei helfen, dass wir die durchzuführenden Satz- und Layoutarbeiten für Sie möglichst effizient durchführen können.

WICHTIG: Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann zu Mehrkosten führen!

1. Hinweise für das Erstellen des Textes

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows, Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme.

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Seiteneinrichtung

  • Format: DIN A4, Hochformat
  • Seitenränder: alle 2,5 cm
  • keine Kopf- und Fußzeilen (Ausnahme: Seitenzahlen)

Schrift

  • Schriftart: Times New Roman
  • Schriftgröße: 12 pt
  • Zeilenabstand: 1,5-zeilig

Beachten Sie Folgendes bei der Texterfassung:

  • Nutzen Sie nur bei wirklichen Absätzen die Taste »Return« bzw. »Enter«.
  • Verwenden Sie keine manuellen Tren-nun-gen, denn nach der Konvertierung des Textes in den für den Druck verwendeten Schrifttyp passen diese nicht mehr und ihre Entfernung macht eine Menge Arbeit!
  • Verwenden Sie für Texteinrückungen die Tabulatortaste und nicht die Leerzeichentaste!
  • Formatieren Sie Überschriften fett (keine Unterstreichungen).

Tabellen

Erstellen Sie Tabellen nicht mit Tabulatoren oder der Leerzeichentaste, sondern mit der Tabellenfunktion Ihres Textverarbeitungsprogramms. Legen Sie Tabellen von vornherein in der Breite an, in der sie später im Buch abgebildet werden sollen (z.B. A5).

2. Hinweise für das Einreichen von Abbildungen

Das Wichtigste vorab: Betten Sie Abbildungen grundsätzlich nicht in Ihr Manuskript ein, sondern reichen Sie diese als einzelne Bilddateien im Verlag ein! Wir überführen den Text von Word in ein professionelles Satzprogramm und dabei werden im Text eingebettete Bilder nicht übernommen.

Benennen Sie Ihre Bilddateien nach einem logischen System, z.B. nach der Reihenfolge, in der sie im Buch erscheinen sollen. Beispiel: Abb-01.tif, Abb-02.tif usw.

Um uns die korrekte Zuordnung der Bilder zum Text zu erleichtern, fügen Sie an den gewünschten Textstellen Hinweise dieser Art ein:

> hier bitte Abb-01 einfügen

> hier bitte Abb-02 einfügen

usw.

Technische Anforderungen an Abbildungen:

  • Datei-Format: *.tif ohne Komprimierung oder *.jpg mit geringster Komprimierung = bester Qualität
  • Auflösung und Bildgröße: Die Auflösung muss mindestens 300 dpi betragen. Bei 300 dpi muss das Bild mindestens so groß sein, wie es im Buch abgedruckt werden soll (Bsp.: ein 9 × 13 cm großes Foto mit 300 dpi kann im Buch maximal mit 9 × 13 cm abgedruckt werden).
  • Modus für Farbfotos: CMYK
  • Modus für S/W-Fotos: Graustufen

Zu guter Letzt beachten Sie unbedingt Folgendes:

Gemäß unseres Verlagsvertrags obliegt dem Autor die Aufgabe der Beschaffung von Rechten für das von ihm eingereichte Manuskript. Daher obliegt ihm auch die Pflicht, die Auswahl von Texten, Bildern, Grafiken, Zeichnungen u.Ä. so zu bestimmen, dass er die Abdruckrechte gem. der weitreichenden Rechtseinräumung auch innehat und dem Verlag als Verwerter der Rechte übergeben kann.

So erstellen Sie eine druckfertige PDF-Vorlage

Sie möchten statt eines Word-Manuskripts lieber eine druckfertige PDF-Datei bei uns einreichen? Kein Problem – im Folgenden erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie eine professionelle und ansprechende Druckvorlage selbst erstellen können.

Allgemeine Hinweise

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows und Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme. Im Folgenden werden beispielhaft die notwendigen Voreinstellungen für Word erläutert.

Wir empfehlen Ihnen folgende Buchformate und Seiteneinstellungen:

Format Seitenränder Schriftgröße Fließtext Schriftgröße Hauptüberschrift Schriftgröße Unterüberschrift empfohlen für
19 x 12,5 cm

(Taschenbuch schmal)

oben: 1,5 cm

unten: 2,0 cm

innen: 1,75 cm

außen: 1,75 cm

10 pt. 16 pt. 14 pt Belletristik

Lyrik

21 x 14,8 cm

(A5)

oben: 1,75 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,0 cm

außen: 1,75 cm

11 pt. 16 pt. 14 pt. Belletristik
23 x 16 cm

(A5++)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11 pt. 18 pt. 16 pt. (Belletristik)

Sach- und Fachbuch

29,7 x 21 cm

(A4)

oben: 2,0 cm

unten: 2,25 cm

innen: 2,25 cm

außen: 2,0 cm

11-12 pt. 20 pt. 16-18 pt. (Sach- und Fachbuch)

Bildband

So richten Sie Ihre Seite in Word ein:

  1. Seitenformat:
    – Wählen Sie die gewünschte Höhe und Breite anhand obiger Tabelle
    – Ausrichtung: Hochformat
  2. Seitenränder:
    – Häkchen machen bei „gegenüberliegende Seiten“, damit aus linkem und rechtem Seitenrand innerer und äußerer Seitenrand wird
    – Einstellungen der Seitenränder: je nach gewünschtem Format siehe obige Tabelle
  3. Seitenlayout:
    – Kopf- und Fußzeilen: Häkchen setzen bei „Gerade/ungerade anders“ (wichtig, um die Seitenzahlen rechts-/linksbündig auszurichten)

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Spezielle Hinweise

Beachten Sie zu diesen Hinweisen bitte auch das Schema auf der folgenden Seite.

Seitenzahlen werden unten rechts (Seite mit ungerader Zahl) bzw. unten links (Seite mit gerader Zahl) platziert. Die Seitenzahlen werden in die Fußzeile eingegeben. Schrifttyp und Schriftgröße sollten wie beim Fließtext gewählt werden.

Die Seitenzählung beginnt ab der ersten Buchseite, wobei die Seitenzahlen erst ab der fünften Seite gedruckt werden. Die ersten vier Seiten sind die sogenannte Titelei, bestehend aus dem Schmutztitel (Seite 1), der Vakatseite (Seite 2), dem Titelblatt (Seite 3) und dem Impressum (Seite 4). Diese vier Seiten werden üblicherweise vom Verlag eingefügt. Sie können als Platzhalter für die Titelei vier Leerseiten vor Ihrer ersten eigentlichen Manuskriptseite einfügen, damit diese mit der Seitenzahl 5 beginnt.

Sollte Ihr Manuskript Abbildungen enthalten, achten Sie auf eine ausreichende Qualität. Fotos sollten eine Auflösung von 300 dpi haben, Grafiken eine Auflösung von 600 dpi. Achten Sie bei der Verwendung von fremden Abbildungen darauf, keine Rechte Dritter zu verletzten!

Individuelle Leistungen

Service: Korrektorat und Lektorat

Ein fehlerfreies Buch: Die abschließende Prüfung durch einen erfahrenen Korrektor/Lektor

Sie haben die Feder beiseitegelegt und halten Ihr fertiges Manuskript in den Händen?

Dieser Mo­ment ist lang ersehnt und erfüllt Sie mit Stolz. Sicherlich haben Sie bereits Anregung und Kritik aus Ihrem Um­feld erhalten.

Dennoch sollten Sie nicht auf die abschließende Prüfung durch einen Korrektor oder Lektor ver­zich­ten. Bereits kleinere „Fehlerteufel“ lenken un­schön von der wahren Qualität des Buch­in­haltes ab.

Mit unserem Korrektorat und dem Lektorat unterstützen wir Sie bei der Arbeit nach der Arbeit. Geben Sie die Korrektur Ihres Manuskriptes in erfahrene Hände und leh­nen Sie sich ver­trauensvoll zurück.

Unser Service für das Korrektorat/Lektorat beinhaltet folgende Leistungen:

KORREKTORAT ab 3,80 Euro* pro Normseite

  • Rechtschreibungsprüfung und -korrektur
  • Grammatikprüfung und -korrektur
  • Prüfung und Korrektur der Zeichensetzung
  • Umsetzung einer orthografisch einheitlichen Schreibweise

LEKTORAT ab 5,80 Euro* pro Normseite

Zusätzlich zu den Leistungen aus dem Korrektorat führen wir folgende Arbeiten am Ma­nus­kript aus:

  • Prüfung und Korrekturen im Sprachstil
  • Verständlichkeit des Textes (Ausdruck, Synonyme …)
  • Erarbeiten klarer Formulierungen im Sinne einer besseren Lesbarkeit

* Bruttoseitenpreis inkl. MwSt. Die Kosten für die Bearbeitung werden pro Normseite (1.800 Zeichen pro Seite) berechnet und gelten für belletristische Werke und Sachbücher. Wissenschaftliche Arbeiten wie Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen sind von diesem Service aus­ge­schlossen. Die o. g. Arbeiten am Text verstehen sich als Dienstleistung mit dem Ziel, die Lesbarkeit zu verbessern, d. h. sie umfassen eine sprachliche Prüfung, aus­drü­cklich keine sachliche Prüfung! Die Arbeiten enthalten einen Korrekturgang. Im Er­geb­nis erhalten Sie Ihr korrigiertes Manuskript zur Sichtung, Prüfung, ggf. weiteren Be­ar­beitung und Freigabe. In den o. g. Konditionen ist abschließend kein weiterer Korrek­tur­gang vorgesehen.

Service: Satz & Layout: unser Buchblockservice

Professionelles Erscheinungsbild: Wir bringen Ihr Buch in Form!

Sie wollen sich ausschließlich dem Schreiben widmen und trotz­dem in kurzer Zeit ein ansprechendes Buch ver­öf­fent­lichen? Kein Problem!

Belasten Sie sich nicht mit technischen Details, das über­neh­men wir gern für Sie.

Unser Service umfasst die pro­fes­sionelle Ge­stal­tung und Platzierung von Tabellen genauso wie die Op­ti­mie­rung Ihrer eigenen Bilder oder die Auswahl form­schöner Initialen.

Wir bringen Ihr Manuskript in die Form, die Ihrem Buch ein professionelles Erschei­nungsbild und eine gute Lesbarkeit garantiert. Für welche Variante Sie sich auch entschei­den, wir sorgen für den korrekten Aufbau des Buches.

Buchblockgestaltung ab 4,10 Euro pro Buchseite*

Serviceumfang:

  • Formatieren des Textes in das gewählte Buchblocklayout
  • Platzierung von grafischen Elementen (Aufpreis für digitale Aufbereitung von Grafikelementen auf Anfrage)
  • Erstellung eines Musterbuches zur Korrektur bzw. Freigabe

So bereiten Sie Ihr Manuskript vor:

Um Ihre Daten optimal weiterverarbeiten zu können, bitten wir Sie, unsere Richtlinien für die Erstellung eines satzfertigen Manuskripts zu beachten. Lesen Sie dazu unsere Anleitung im nächsten Abschitt.

Die Gestaltung eines Buchblocklayouts im Rahmen einer wissenschaftlichen Ver­öffent­lichung übernehmen wir erst nach eingehender Prüfung.

Nun kann es in den nächsten Bearbeitungsschritt, die Gestaltung des Buch­umschlages gehen. Gern stehen wir Ihnen auch hierbei hilfreich zur Seite.

* Die Preise verstehen sich inkl. MWSt. und beziehen sich auf eine Buchseite im gewünschten Endformat. Wir berechnen:

  • 4,10 Euro inkl. MWSt. für reine Textseiten.
  • 9,30 Euro inkl. MWSt. für Seiten, die Fotos, Illustrationen oder einfache grafische Elemente enthalten.
  • 15,40 Euro inkl. MWSt. für Seiten, die aufwendig zu gestaltende Elemente enthalten. Das können z.B. Tabellen, Fußnoten oder Bildbeschriftungen sein. Auch Inhaltsverzeichnisse und Stichwortregister mit zu erstellenden Seitenverweisen zählen hierzu.

So erstellen Sie ein satzfertiges Manuskript

Um Ihre Daten optimal weiterverarbeiten zu können, berücksichtigen Sie bitte die nachfolgenden Grundregeln. Ohne größeren gestalterischen Aufwand investieren zu müssen, können Sie uns dabei helfen, dass wir die durchzuführenden Satz- und Layoutarbeiten für Sie möglichst effizient durchführen können.

WICHTIG: Die Nichteinhaltung dieser Richtlinien kann zu Mehrkosten führen!

1. Hinweise für das Erstellen des Textes

Das Textprogramm bleibt Ihnen freigestellt: Word für Windows, Writer von OpenOffice oder LibreOffice sind qualitativ geeignete Programme.

Schriftempfehlungen

Für den Fließtext empfehlen wir eine Serifenschrift wie z. B. Times New Roman, Palatino Linotype oder Book Antiqua. Wählen Sie möglichst keine „exotischen“ Schriften, die nicht standardmäßig in Ihrem Schreibprogramm installiert sind. Wählen Sie ebenfalls keine Schriften, die ggf. lizenzpflichtig sind.

Für die Überschriften können Sie ebenfalls eine Serifenschrift wählen. Einen schönen Kontrast zum Fließtext bietet aber eine serifenlose Schrift. Hier empfehlen sich z. B. Arial, Verdana oder Tahoma.

Beschränken Sie sich grundsätzlich auf maximal zwei Schriftarten, eine für den Fließtext und eine für die Überschriften. Mehr als zwei Schriftarten lassen das Schriftbild unruhig wirken.

Seiteneinrichtung

  • Format: DIN A4, Hochformat
  • Seitenränder: alle 2,5 cm
  • keine Kopf- und Fußzeilen (Ausnahme: Seitenzahlen)

Schrift

  • Schriftart: Times New Roman
  • Schriftgröße: 12 pt
  • Zeilenabstand: 1,5-zeilig

Beachten Sie Folgendes bei der Texterfassung:

  • Verwenden Sie nur bei wirklichen Absätzen die Taste »Return« bzw. »Enter«.
  • Verwenden Sie keine manuellen Tren-nun-gen, denn nach der Konvertierung des Textes in den für den Druck verwendeten Schrifttyp passen diese nicht mehr und ihre Entfernung macht eine Menge Arbeit!
  • Verwenden Sie für Texteinrückungen die Tabulatortaste und nicht die Leerzeichentaste!
  • Formatieren Sie Überschriften fett (keine Unterstreichungen).

Tabellen

Erstellen Sie Tabellen nicht mit Tabulatoren oder der Leerzeichentaste, sondern mit der Tabellenfunktion Ihres Textverarbeitungsprogramms. Legen Sie Tabellen von vornherein in der Breite an, in der sie später im Buch abgebildet werden sollen (z.B. A5).

2. Hinweise für das Einreichen von Abbildungen

Das Wichtigste vorab: Betten Sie Abbildungen grundsätzlich nicht in Ihr Manuskript ein, sondern reichen Sie diese als einzelne Bilddateien im Verlag ein! Wir überführen den Text von Word in ein professionelles Satzprogramm und dabei werden im Text eingebettete Bilder nicht übernommen.

Benennen Sie Ihre Bilddateien nach einem logischen System, z.B. nach der Reihenfolge, in der sie im Buch erscheinen sollen. Beispiel: Abb-01.tif, Abb-02.tif usw.

Um uns die korrekte Zuordnung der Bilder zum Text zu erleichtern, fügen Sie an den gewünschten Textstellen Hinweise dieser Art ein:

> hier bitte Abb-01 einfügen

> hier bitte Abb-02 einfügen

usw.

Technische Anforderungen an Abbildungen:

  • Datei-Format: *.tif ohne Komprimierung oder *.jpg mit geringster Komprimierung = bester Qualität
  • Auflösung und Bildgröße: Die Auflösung muss mindestens 300 dpi betragen. Bei 300 dpi muss das Bild mindestens so groß sein, wie es im Buch abgedruckt werden soll (Bsp.: ein 9 × 13 cm großes Foto mit 300 dpi kann im Buch maximal mit 9 × 13 cm abgedruckt werden).
  • Modus für Farbfotos: CMYK
  • Modus für S/W-Fotos: Graustufen

Zu guter Letzt beachten Sie unbedingt Folgendes:

Gemäß unseres Verlagsvertrags obliegt dem Autor die Aufgabe der Beschaffung von Rechten für das von ihm eingereichte Manuskript. Daher obliegt ihm auch die Pflicht, die Auswahl von Texten, Bildern, Grafiken, Zeichnungen u.Ä. so zu bestimmen, dass er die Abdruckrechte gem. der weitreichenden Rechtseinräumung auch innehat und dem Verlag als Verwerter der Rechte übergeben kann.

Service: Layout Umschlag

Ein gutes Buchcover entscheidet über Ihren Erfolg!

Nicht einmal 10 Sekunden verweilt der Blick eines Lesers in der Buchhandlung auf dem Cover! Wenige Sekunden entscheiden also darüber, ob der Leser ein Buch in die Hand nehmen wird oder seinen Blick weiter schweifen lässt. Ein schön gestaltetes Cover lenkt die Blicke des Lesers auf sich und beherrscht die Kunst, viel zu sagen und dabei nicht alles zu verraten. Rücken Sie Ihr Buch mit unseren Coverlayouts ins rechte Licht.

UMSCHLAGÜBERNAHME – 55,00 Euro*

Sie liefern Ihr eigenes Layout, möglichst in einer druckfertigen PDF-Datei. WICHTIG: Lesen Sie dazu unbedingt die Anleitung im nächsten Abschnitt.
Wir setzen Barcode, ISBN und Verlagslogo auf die Rückseite des Umschlages.

UMSCHLAGMONTAGE – 160,00 Euro*

Sie liefern eine Umschlagidee, Bildmaterial und/oder grafische Elemente. Wir set­zen die Idee in ein fertiges Layout um. Die entsprechende Vorlagen sehen Sie hier:

BOD Umschlag

BookOnDemand Umschlag print

BookOnDemand Umschlag Service

BookOnDemand Umschlag Westarp

BookOnDemand Umschlag

Westarp Umschlag

FREIE UMSCHLAGGESTALTUNG – ab 250,00 Euro*

Sie haben eine Idee oder möchten auch diese in unsere Hände geben? Sprechen Sie uns an!

* Alle Preise inkl. MWSt.

So erstellen Sie den Umschlag mit den richtigen Maßen

Berechnung der Rückenstärke

Für die Berechnung der Rückenstärke des Umschlags benötigen Sie den Seitenumfang Ihres Buches sowie die Grammatur und das Volumen des verwendeten Papiers im Buchblock. Entnehmen Sie diese Angaben bitte dem Kalkulator oder erfragen Sie sie im Verlag.

Die Rückenstärke können Sie mit folgender Formel berechnen:

Rückenstärke in mm = Seitenzahl × Grammatur × Volumen / 2000

Beispiel für ein Buch mit 250 Seiten und 90g Werkdruckpapier mit 1,25-fachem Volumen:

Rückenstärke = 250 × 90 × 1,25 / 2000 = 14,06 mm; aufgerundet 15 mm (bitte runden Sie immer auf die nächste ganzzahlige Zahl auf!)

Berechnung der Umschlagmaße

Für die Berechnung der Umschlagmaße benötigen Sie das Buchformat, die Rückenstärke sowie die Beschnittzugabe.

Beispiel für ein Softcover-Buch mit dem Format (190 × 125 mm; Höhe × Breite), einer Rückenstärke von 15 mm und der Beschnittzugabe von 3 mm (bei Hardcover-Büchern verwenden Sie eine Beschnittzugabe von 19 mm):

Umschlagbreite = 3 + 125 + 15 + 125 + 3 = 271 mm

Umschlaghöhe = 3 + 190 + 3 = 196 mm

Service: E-Book

Für digitale Leseratten: Ihr Buch als E-Book!

Mit uns können Sie die Printausgabe Ihres Titels zusätzlich durch eine E-Book-Ausgabe erweitern.  So können Sie Ihrer Leserschaft eine ide­ale Er­gän­zung Ihres gedruckten Buches zur Verfügung stellen.

Ihr Titel ist in bedeutenden eBook-Stores verfügbar: ebook.de, thalia.de, hugendubel.de, weltbild.de. u.a.

So gehts:

  • Sie wählen im Rahmen der Auftragserteilung für die Printausgabe die zubuchbare E-Book-Option.
  • Wir übernehmen die Konvertierung Ihrer Daten in gängige E-Book-Formate.
  • Für bestehende Printausgaben haben Sie die Option zur nachträglichen Buchung eines E-Books.

Unsere Services für Ihr E-Book

  • Konvertierung Ihrer Buchdaten ins E-Book-Format epub
  • Erteilung einer neuen ISBN für Ihr E-Book
  • Anmeldung im VLB
  • Vertrieb durch Bookstores unserer Vertriebpartner
  • Abrechnung der Einnahmen
  • Jährliche Auszahlung der Autorentantieme für E-Books

Preise:

  • ISBN, Anmeldung und Vertrieb: 150,00 Euro*
  • Konvertierungskosten:
    • Vorformatierte Worddateien mit überwiegend Text (mit Überschriftenformatierung, Inhaltsverzeichnis etc.): 110,00 Euro*
    • Unformatierte Worddateien mit überwiegend Text: 180,00 Euro*
    • Komplexe Vorlagen (mit Grafiken, Abbildungen, Tabellen, Fußnoten etc.): ab 250,00 Euro*

*Alle Preise inkl. MWSt.

Service: Marketing

Mit uns machen Sie Ihr Buch bekannt!

Nehmen Sie als Autor die Vermarktung Ihres Buches selbst in die Hand, denn Sie kennen die Zielgruppe Ihres Buches sicher am besten. So können Sie genau auf Ihr Buch zugeschnittene Ideen zur Vermarktung entwickeln.

Verabreden Sie mit Ihrem Buchhändler eine Autorenlesung, laden Sie die Presse zum Interview oder zur Home-Story ein oder planen Sie ein Mailing. Unsere professionelle Unterstützung ist Ihnen sicher.

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Marketing mit diesen Services:

Marketing Service

Leseprobe:

Der erste Blick ins Buch macht neugierig

Ein erster Blick ins Buch ermöglicht es Ihrem Leser, Ihren Stil und Ihre Er­zähl­kunst kennenzulernen oder mit einem Blick ins Inhaltsverzeichnis zu erfassen, ob Ihr Buch das richtige ist.

Überzeugen Sie die Leserschaft mit einer Probe Ihres Könnens und wecken Sie so Neu­gierde und Kauflust!

Geben Sie uns den entsprechenden Manuskriptauszug aus Ihrem Buch be­kannt.

Wir platzieren eine 10-seitige Leseprobe in un­serem Buchshop und erweitern damit die Buch­vorstellung.

Leseprobe nach Verlagsstandard 20 €
individuelle Leseprobe nach Ihren Wünschen 60 €

Presseservice für 399,00 Euro*

  • Verfassen eines Pressetextes (inkl. 1 Korrekturlauf) für die Pressearbeit
  • Zusammenstellung eines individuellen Presseverteilers: 20 Adressen
  • Redaktion eines Anschreibens
  • Gestaltung als PDF-Dokument
  • Digitaler Versand von Pressetext und Anschreiben im Namen von BookOnDemand – vabaduse an die Presse

Ihr Buch auf der Buchmesse für 199,00 Euro*

Buchmessen sind der Schmelztiegel, in dem Autoren, Verlage und Leser auf­ein­ander­tref­fen. Hier knüpfen Au­to­ren von jeher wertvolle Kontakte und hier liegt auch Ihre Chance, ein breites und aufgeschlossenes Publikum zu erreichen. Bei den Auto­ren­lesungen etwa überträgt sich die Begeisterung für den eigenen Text direkt auf die Zuhörer.

Jedes Frühjahr öffnet die Leipziger Buchmesse ihre Tore für Leser, Autoren, Ver­la­ge, Buch­handlungen und interessiertes Publikum.

Deshalb sind wir als Aussteller auf der Leipziger Buch­messe vertreten.

Enthalten ist: 3 Exemplare in Frontalpräsentation, 50 Flyer zur Auslage und ein Wochenend-Tagesticket für Sie.

Marketingpakete

Ein individuelles, auf Sie und Ihr Buch zugeschnittenes Marketing-Paket. Wählen Sie selbst aus, was in Ihr Paket aufgenommen werden soll oder stimmen Sie sich mit unseren Marketing-Experten*innen ab. Wir können Ihnen alles anbieten, was das Marketing-Repertoire zu bieten hat, zum Beispiel:

  • Bezahlte Werbung bei Google (SEA) oder im Bereich Social Media, von unseren Marketing-Profis betreut und erstellt
  • Newsletter-Aktionen in verschiedenen Ausmaßen
  • Blogbeiträge
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Pressearbeit
  • weitere Maßnahmen nach Absprache

Erhöhen Sie durch proaktives Handeln Ihr Budget. Wenn Sie uns Content (Bilder, Texte usw.) liefern, dann haben unsere Marketing-Experten*innen weniger Arbeit und damit mehr Zeit für Ihr Projekt.

Wir betreuen Sie, steigern Ihre Reichweite und geben Ihnen Tipps für die Zukunft.

Marketing Light 150 €*
Marketing Standard 400 €*
Marketing Profi 700 €*

Werbemittel:

Autorenvisitenkarten

  • Größe: 54 x 84 mm, 4/1 farbig
  • Vorderseite: Buchtitel, Adresse, Homepage
  • Rückseite: Umschlagbild
  • Material: Karton 280 g/m²
  • 100 Stück – 55,00 €
  • 200 Stück – 72,00 €
  • 300 Stück – 96,00 €

Autorenpostkarten

  • Format: DIN A6, 4/1 farbig
  • Vorderseite: Umschlagbild
  • Rückseite: Buchtitel, ISBN, Preis
  • Material: Karton 280 g/m²
  • 100 Stück – 55,00 €
  • 200 Stück – 72,00 €
  • 300 Stück – 96,00 €

Autorenlesezeichen

  • Größe: 52 x 170 mm, 4/0 farbig
  • Vorderseite: Autor, Buchtitel, Coverbild
  • Material: Karton 280 g/m²
  • 100 Stück – 55,00 €
  • 200 Stück – 72,00 €
  • 300 Stück – 96,00 €

Autorenflyer

  • Größe: 99 x 210 mm, 4/1 farbig
  • Vorderseite: Autor, Buchtitel, Umschlagbild
  • Rückseite: Klappentext
  • Material: Papier 120 g/m²
  • 100 Stück – 55,00 €
  • 200 Stück – 72,00 €
  • 300 Stück – 96,00 €

WERBEMITTEL IM PAKET

Bestellen Sie Werbemittel im Paket …Visitenkarten, Postkarten, Flyer, Lesezeichen
  • je 100 Stück 200,00 €
  • je 200 Stück 260,00 €
  • je 300 Stück 350,00 €

 

Alle Preise inkl. MWSt.

Service: Ansprechpartner

Vertrauen braucht eine Basis! Unser Service schafft Vertrauen!

Deshalb legen wir größten Wert auf die persönliche Zusammenarbeit mit unseren Au­toren*innen. Ihr Buchprojekt ist nicht nur für Sie einzigartig, auch für uns steht die In­di­vi­dualität Ihrer Veröffentlichung im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir sind Ihr Partner für Ihr Buchprojekt und beraten Sie gern am Telefon oder per Mail.

Haben Sie Fragen? Brauchen Sie bestimmte Informationen?

Wenden Sie sich vertrauensvoll an:

Patrick Sommer

Autorenbetreuung

Telefon: 039204 850-24
Mo-Do: 9-15 Uhr
Fr: 9-14 Uhr

E-Mail: autoreninfo@westarp.de

 

Unser Service bietet alle Optionen für eine Veröffentlichung. Sollten Sie aber lediglich einen Druck ohne ISBN wünschen, dann wenden Sie sich direkt an unsere Druckerei.

BookOnDemand

Finden Sie heraus wieviel Ihr Buchprojekt kostet und welcher Preis im Handel angesetzt wird.